Button für Menü

Salvete!

80 Jahre Heilig-Kreuz-Gemeinde Hamburg-Volksdorf

 

In diesem Projekt nimmt die Gemeinde in Hamburg-Volksdorf ihre Zugehörigkeit zur Weltkirche und den Namen "Heilig-Kreuz", auf den sie geweiht ist, ernst und startet im Zuge des Weihegedenkens ihrer Kirche einen Aufruf an alle Heilig-Kreuz Gemeinden der Welt mit der Bitte um ein Grußwort zu ihrem Jubiläum.

Das Altarbild der Gemeinde Heilig-Kreuz.Das Kirchengebäude von außen.Die voll besetzte Kirche zur Erstkommunionfeier.Der Altarraum.
Das Altarbild der Gemeinde Heilig-Kreuz.
Das Kirchengebäude von außen.
Die voll besetzte Kirche zur Erstkommunionfeier.
Der Altarraum.

Das Projekt "Salvete!" geht in verschieden Phasen vor, um Kontakt mit Gemeinden auf der ganzen Welt, die auch den Namen Heilig-Kreuz tragen, aufzunehmen. In der ersten Phase des Projekts wurden alle im Internet aufspürbaren katholischen Heilig-Kreuz-Kirchen mit einem Brief gebeten, der Gemeinde einen Segenswunsch zu ihrem 80. Geburtstag zu schicken. Der Brief liegt in 12 Sprachen vor, unter anderem auch in Latein, der Kirchensprache. Dann wurden die Heilig-Kreuz-Gemeinden der evangelisch-lutherischen Nordkirche mit dem gleichen Anliegen angeschrieben.

Diese eingebundenen Segenswünsche wurden dann zum Titularfest am 14. September, dem Fest Kreuzerhöhung, in einer Ausstellung in den Räumen der Gemeinde der Öffentlichkeit präsentiert. Anschließend wurde den Gemeinden in einem letzten Schritt ein herzlicher Dank für die Beteiligung an der Aktion ausgesprochen. Ab da waren die Pforten geöffnet, um in einen regen Kontakt mit den Gemeinden aus aller Welt zu treten.

Dies ist der Brief der in die Welt hinausging.Die Resonanz war riesig! Es kamen Segenswünsche aus aller Welt, um der Heilig-Kreuz-Gemeinde zu gratulieren. Hier aus einer Evangelischen Gemeinde aus Hamburg.Hier ein Brief aus Polen.Dies ist ein Geschenk zum Jubiläum aus den fernen USA.
Dies ist der Brief der in die Welt hinausging.
Die Resonanz war riesig! Es kamen Segenswünsche aus aller Welt, um der Heilig-Kreuz-Gemeinde zu gratulieren. Hier aus einer Evangelischen Gemeinde aus Hamburg.
Hier ein Brief aus Polen.
Dies ist ein Geschenk zum Jubiläum aus den fernen USA.

Missionarischer Gedanke

Katholizität ist immer eine allumfassende Angelegenheit. Jeder Katholik weiß sich in die Gemeinschaft der ganzen Kirche eingebettet. Die Heilig-Kreuz-Gemeinde Hamburg-Volksdorf will diese Verbundenheit zur globalen Kirchengemeinde ausdrücken und vernetzt sich mit ihren Namensvettern auf der ganzen Welt. Die freudigen Grußworte der Heilig-Kreuz-Gemeinden des ganzen Erdballs lassen darauf schließen, dass diese Art des globalen Miteinanders Gemeinschaft fördert, und das über die Grenzen von Nation und Sprache. Das ist ein Wesen von Mission: Grenzen überwinden und aufeinander zuzugehen, um an der Gemeinschaft teilzuhaben und teilhaben zu lassen, an der Gemeinschaft von Brüdern und Schwestern im Glauben.

Ansprechpartner/in

Kath. Pfarrei Seliger Johannes Prassek
Gemeinde Heilig Kreuz
Farmsener Landstr. 181
22359 Hamburg
Tel.: (040) 603 47 87
Fax: (040) 603 47 01
E-Mail

Links & Literatur