Extbase Variable Dump
'<a href="typo3temp/assets/_processed_/6/0/csm_logo_06_c7abf41926.png" class=
   "lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/6
   /0/csm_logo_06_73474cd0f1.png" width="546" height="341" alt="" ></a><a hre
   f="typo3temp/assets/_processed_/f/3/csm_Seminar2_700bb071b4.jpg" class="ligh
   tbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/f/3/cs
   m_Seminar2_adbbd5a45e.jpg" width="546" height="341" alt="" ></a><a href="t
   ypo3temp/assets/_processed_/7/1/csm_Leitwoerter_f7dbd138e1.png" class="light
   box" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/7/1/csm
   _Leitwoerter_2263061f51.png" width="546" height="341" alt="" ></a><a href=
   "typo3temp/assets/_processed_/d/0/csm_so_funktionierts_ddaa50f167.jpg" class
   ="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/
   d/0/csm_so_funktionierts_d8158b1767.jpg" width="546" height="341" alt="" >
   </a>
' (916 chars)
Extbase Variable Dump
'<a href="typo3temp/assets/_processed_/5/3/csm_statement1_961b4acced.jpg" cla
   ss="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed
   _/5/3/csm_statement1_67b664a032.jpg" width="546" height="341" alt="" ></a>
   <a href="typo3temp/assets/_processed_/1/6/csm_statement2_06e92a1b9b.jpg" cla
   ss="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed
   _/1/6/csm_statement2_d7d9b57cdd.jpg" width="546" height="341" alt="" ></a>
   <a href="typo3temp/assets/_processed_/a/2/csm_statement3_ab0f38b469.jpg" cla
   ss="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed
   _/a/2/csm_statement3_fcfb6efe31.jpg" width="546" height="341" alt="" ></a>
   <a href="typo3temp/assets/_processed_/a/6/csm_statement4_c5731f95e5.jpg" cla
   ss="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed
   _/a/6/csm_statement4_393cdf17d1.jpg" width="546" height="341" alt="" ></a>
   <a href="typo3temp/assets/_processed_/a/8/csm_statement5_afa2479eb8.jpg" cla
   ss="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed
   _/a/8/csm_statement5_8ac1d1c9f8.jpg" width="546" height="341" alt="" ></a>
' (1140 chars)
CVJM Westbund - Pastorale Innovationen
Button für Menü

FOLLOW ME

ECHT. MUTIG. LEITEN.

 

FOLLOW ME ist eine Bewegung von Menschen mit der Idee gemeinsam diese Welt gut zu gestalten und das eigene Potenzial dafür einzusetzen. Träger ist die CVJM Westbund mit Unterstützung der CVJM-Hochschule in Kassel.

Junge Menschen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren sehen sich mit einer Vielzahl von Möglichkeiten und Herausforderungen konfrontiert. Häufig steht nicht nur die Berufswahl, sondern damit verbunden auch der Auszug von Zuhause und der Umzug in der eine neue Stadt an. Gleichzeitig verspüren viele das Bedürfnis vor dem Einstieg in die Arbeitswelt, lange gehegte Ideen zu verwirklichen und sich auf diesem Weise selbst auszuprobieren, besser kennenzulernen und den eigenen Weg zu finden. Diese Menschen möchte die Bewegung FOLLOW ME mit ihrem Leadership-Programm unterstützen.

Das Programm gliedert sich in vier Phasen. In der Basiswoche starten die Teilnehmen mit abwechslungsreichen Theorie- und Praxiseinheiten zu Biographie, Persönlichkeit, Glaube und Leitung. In der anschließenden Projektphase, die sich über sechs bis neun Monate erstreckt, begleitet sie ein Mentor oder eine Mentorin während der Umsetzung ihres Vorhabens. Das Reflexionswochenende bietet anschließend die Möglichkeit mit den anderen Teilnehmenden zu feiern und sich über Projekterfolg auszutauschen. Um auch nach der Fertigstellung des Projekts, mit der FOLLOW ME-Bewegung in Kontakt zu bleiben und von neuen Impulsen und den Erfahrungen von anderen Teilnehmenden zu profitieren, wurde ein Alumni-Netzwerk gegründet.

Die Begleitung durch FOLLOW ME unterstützt die Jungen Erwachsenen dabei, ihre Prägung besser zu verstehen, ein „echtes“ Original zu sein und damit authentisch leiten zu können. Es hilft ihnen, ihre Stärken zu erkennen und ihre Wirkung auf andere zu verstehen und gibt ihnen relevante Impulse aus Wirtschaft und christlicher Ethik, um effektiv zu leiten. Das Mentoring während der Projektphase ist daher nicht nur operativ, sondern ebenso auf die Entwicklung der Persönlichkeit ausgerichtet.

Missionarischer Gedanke

FOLLOW ME soll Jungen Erwachsenen dabei helfen, ihre Charismen zu entdecken und ihrer Berufung zu folgen. Während des Programms lernen sie das Potenzial, das Gott ihnen geschenkt hat und das sie in Verantwortung nimmt, zu entdecken und in die Gesellschaft einzubringen. Außerdem werden ihnen ein werteorientierter Umgang mit Mitmenschen und ein christlicher Führungs- und Leitungsstil vermittelt.

Ansprechpartner/in

Miriam Kimpel
Assistenz des FOLLOW ME Leitungsteams

E-Mail

Mitgliedschaften, Förderer und Auszeichnungen

Das Projekt wird vom Verein Andere Zeiten gefördert und unterstützt.