Extbase Variable Dump
'<a href="typo3temp/assets/_processed_/f/e/csm_jpe01_bearb_b55f75c15e.jpg" cl
   ass="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processe
   d_/f/e/csm_jpe01_bearb_dc365a2b34.jpg" width="546" height="341" alt="" ></
   a><a href="typo3temp/assets/_processed_/4/d/csm_jpe02_bearb_d4fd47af30.jpg"
   class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_proces
   sed_/4/d/csm_jpe02_bearb_41c4c97dbd.jpg" width="546" height="341" alt="" >
   </a><a href="typo3temp/assets/_processed_/1/c/csm_jpe03_bearb_b0e2a2282d.jpg
   " class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_proc
   essed_/1/c/csm_jpe03_bearb_5af42d1e02.jpg" width="546" height="341" alt=""
    ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/0/b/csm_jpe04_bearb_6e8ea5c5e8.j
   pg" class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_pr
   ocessed_/0/b/csm_jpe04_bearb_1e5b1f9c36.jpg" width="546" height="341" alt=
   "" ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/2/d/csm_jpe05_bearb_3cc7811d63
   .jpg" class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_
   processed_/2/d/csm_jpe05_bearb_96f0cba75b.jpg" width="546" height="341" al
   t="" ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/1/d/csm_jpe06_bearb_5340072b
   cb.jpg" class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets
   /_processed_/1/d/csm_jpe06_bearb_d2edd00929.jpg" width="546" height="341"
   alt="" ></a>
' (1380 chars)
Erfurt in der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands - Pastorale Innovationen
Button für Menü

Das Jesus-Projekt Erfurt e. V.

 

Das Jesus-Projekt Erfurt entstand 2005 auf freikirchliche Initiative. Als Mitglied der Diakonie lebt die überkonfessionelle Lebensgemeinschaft im Plattenbaugebiet Roter Berg in Erfurt, mit einem gemeinsamen Auftrag: „Den Menschen um uns verändertes Leben ermöglichen“. Das Begegnungszentrum ANDERS sowie die Arbeit im Streetwork-Bereich ermöglichen gleichermaßen diakonische und missionarische Aktivitäten im Umfeld.

Der Auftrag des Jesus-Projekts umfasst im Wesentlichen die Gestaltung des Alltags innerhalb der Lebensgemeinschaft und mit den Menschen in unserem Wohngebiet. Dies geschieht durch das gemeinsame Arbeiten und Essen, durch die Mitgestaltung der Stadtteilarbeit, z. B. bei Festen, und durch geistliche Angebote. Die Arbeit ist seit Jahren vorwiegend durch Spenden finanziert.

Mittelpunkt der Arbeit ist das Begegnungszentrum ANDERS, das von Montag bis Freitag täglich von 9 bis 15 Uhr geöffnet hat. Jeden Morgen starten alle Angestellten und Beschäftigten mit einer Morgenandacht. Danach beginnt der Arbeitstag – in Büro, Kerzen- und Holzwerkstatt oder Küche. Ein typisch strukturierter Tagesablauf gestaltet sich in etwa so (Namen geändert): Nach der Morgenandacht tauchen spontan Gäste auf, die durchs ANDERS geführt werden wollen. Gleichzeitig kommt Manfred zur Tür herein, fragt nach, ob er Sozialstunden bei uns ableisten kann und bittet um ein Beratungsgespräch. Hannes geht demnächst in Entgiftung und muss vorher noch einige Wege erledigen – wir planen zusammen die nächsten Schritte. Dazwischen klingelt das Telefon: Eine Nachbarin hat Kleider aussortiert und möchte damit unsere Kleiderkammer bestücken. Pünktlich zur Kaffeepause erscheint Anne; sie hat sich zu Hause gelangweilt und fragt, ob wir Arbeit für sie haben. Karla schreibt eine SMS: Ob sie vorbei kommen könnte. Ihre Oma ist vor genau einem Jahr gestorben und heute geht es ihr so schlecht. Am Mittagstisch sitzen dann statt 10 Personen 20 – und das Essen reicht trotzdem … Um 15 Uhr kehrt allmählich Ruhe ein. Jetzt ist Zeit zum Anträge schreiben, Telefonate führen, Buchungen tätigen und für alles, was im Laufe des Vormittags liegen geblieben ist.

Neben dem ganz „normalen“ Alltag finden im ANDERS unterschiedliche Veranstaltungen statt: Konzerte/Theater für alle Altersgruppen, Lesungen/Lebensberichte, Seminare, Glaubenskurse für Teenager und Erwachsene, Ferienprogramme für Kinder und Teenager, Gottesdienste, Sitzungen des Stadtteilrates, Feiern …

Imagefilm

Missionarischer Gedanke

Das Jesus-Projekt versteht sich als sozial-missionarische Lebens- und Dienstgemeinschaft. Grundlage unseres Handelns ist die Bibel und der persönliche Glaube an Jesus Christus. Durch die Kombination aus Gemeinschaft und diakonischer Arbeit wollen wir die Menschen aus dem Wohngebiet „Roter Berg“ in Erfurt mit Jesus in Berührung bringen. Unser Ziel ist, dass Menschen Jesus kennenlernen, Veränderung erfahren und tragfähige Gemeinschaft erleben. Deshalb ist es uns auch wichtig, hier nicht nur zu arbeiten, sondern auch zu leben.

Ansprechpartner/in

Michael Flügge
Leiter
Jesus-Projekt Erfurt e. V.
Alfred-Delp-Ring 77–78 | 99087 Erfurt
Tel.: 0361 / 553 622 5 (Büro)
0361 / 553 706 60 (Kreativ-Werkstatt)
E-Mail
Kontaktformular

Links & Literatur

„Beispielhaftes Projekt“

Dieses Projekt wurde im Rahmen der Initiative „Erprobungsräume“ der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) als beispielhaft anerkannt.