Extbase Variable Dump
'<a href="typo3temp/assets/_processed_/0/e/csm_zeitderstillelogoklein_7c00a3d
   885.png" class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/asset
   s/_processed_/0/e/csm_zeitderstillelogoklein_ed104e78eb.png" width="546" hei
   ght="341" alt="" ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/9/7/csm_155732
   _1280082442018269_1346534423431891792_n_437aad5a6f.png" class="lightbox" dat
   a-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/9/7/csm_155732_
   1280082442018269_1346534423431891792_n_8d84f58334.png" width="546" height="3
   41" alt="" ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/0/3/csm_735119_12800
   82505351596_8082297379595496800_n_c3ef4bcb22.png" class="lightbox" data-fanc
   ybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/0/3/csm_735119_128008
   2505351596_8082297379595496800_n_fd82b39bd1.png" width="546" height="341"
   alt="" ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/a/c/csm_10348390_128008248
   5351598_5138398668553763748_n_4b5533717d.png" class="lightbox" data-fancybox
   ="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/a/c/csm_10348390_12800824
   85351598_5138398668553763748_n_200cfa5831.png" width="546" height="341" al
   t="" ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/0/a/csm_unbenannt_c9b4d53188
   .png" class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_
   processed_/0/a/csm_unbenannt_237bfcea1f.png" width="546" height="341" alt=
   "" ></a><a href="typo3temp/assets/_processed_/b/6/csm_zeitderstillejuni20151
   klein_af4ec3f243.png" class="lightbox" data-fancybox="gallery_"><img src="ty
   po3temp/assets/_processed_/b/6/csm_zeitderstillejuni20151klein_a6eac62c7a.pn
   g" width="546" height="341" alt="" ></a><a href="typo3temp/assets/_process
   ed_/c/a/csm_zeitderstillejuni20152klein_89c419d129.png" class="lightbox" dat
   a-fancybox="gallery_"><img src="typo3temp/assets/_processed_/c/a/csm_zeitder
   stillejuni20152klein_6722fae0a2.png" width="546" height="341" alt="" ></a>
' (1900 chars)
Bistum Augsburg - Pastorale Innovationen
Button für Menü

leise Töne, starke Worte

Zeit der Stille mit Texten von Heiligen und Mystikern

 

Das Leben und der Alltag vieler Menschen sind geprägt von Stress, Lärm, Hektik sowie innerer und äußerer Unruhe. Dabei sehnen sich viele nach echter und tiefer Ruhe. Für Peter Hahne ist Stille „Atemholen der Seele und Kraftquelle zum Leben“. Für alle Menschen die auf der Suche nach Stille sind, bietet die kath. Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf jeden letzten Freitag im Monat eine „Zeit der Stille mit Texten von Heiligen und Mystikern“ an. Mit kurzen Impulsen, meditativer Musik, Stille und Gebet sollen die Teilnehmer zu Ruhe und Besinnung kommen und Kraft schöpfen für den Alltag.

Viele Menschen empfinden die klassische Form der Liturgie als fremd, unverständlich und altmodisch. „Zeit der Stille“ ist eine neue Form von Liturgie und lädt Menschen jeden Alters ein, die auf der Suche nach Stille, Geborgenheit, Inspiration und Gebet sind. Die Atmosphäre wirkt und die Teilnehmer kommen und gehen, wie es für sie passt.

Die kath. Kirche St. Jakob mit ihrer fast tausendjährigen Geschichte ist mit Kerzen erleuchtet, örtliche Musiker spielen meditative Musik (Gitarre, Hackbrett, Flöte, …), kurze Texte von Heiligen oder Mystikern (Ignatius von Loyola, Johannes XXIII., Augustinus, Mutter Teresa, Teresa von Avila …) werden vorgetragen und klingen in Zeiten der Stille nach. Die offizielle Zeit der Stille endet mit einem Segensgebet, anschließend können die Teinehmer noch in Stille in der Kirche verweilen.

Missionarischer Gedanke

Das Projekt soll Menschen in ihrer Sehnsucht nach Ruhe, Geborgenheit und ihrer Sinnsuche einen Raum eröffnen. Sie sollen Kirche als Ort der Geborgenheit und Ruhe und als Kraftquelle erleben und dort neue Inspiration für den oft tristen Alltag finden.

Ansprechpartner/in

Richard Ferg
Gemeindereferent
Kirchberg 10
86938 Schondorf a. A.
Tel.: 0 81 92 / 99 83 17
Kontaktformular

Links & Literatur

Weblinks

Beschreibung und Einladung auf der Website der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf